Packliste für die Trekkingtour – das muss alles rein!

Ob mehrtägig oder doch nur einen Tag, ob lange oder kurze Wanderung. Ganz egal, wie sie trekken wollen, mit dieser Packliste zeige ich, was alles mitgenommen werden muss. Es stellt sich nämlich heraus, dass es nicht immer ganz einfach ist, möglichst wenig, jedoch für jede Situation das passende dabei zu haben.

Vorerst muss man sagen, dass man beim Packen des Rucksacks natürlich auf die eigenen Bedürfnisse Rücksicht nehmen muss. Jede Person braucht unterschiedliche Sachen, ob Kontaktlinsenbedarf, Medikamente, etc. Deshalb kann die folgende Liste nur als Richtlinie gesehen werden, eine, die helfen soll, das Packen leichter zu gestalten. Apropos leichter: Die Liste ist ist mit Gewichtsangaben versehen. Ich habe jedes einzelne Teil gewogen, um kalkulieren zu können, wie viel der Rucksack letztendlich wiegt und wo man sparen kann.

 

Inhalt der Packliste

Ich teile meine Packliste in sieben Kategorien ein, die verschiedene, wichtige Sachen beinhalten.

  • Kleidung
  • Körperpflege
  • Utensilien
  • Elektronik
  • Verpflegung
  • Camping
  • Persönliches

Wie man schon sieht, ist die Packliste auch für mehrtägige Wanderungen ausgelegt. Camping beispielsweise ist ein wichtiges Thema, wenn die Touren länger werden und man nicht mehr jede Übernachtung vorbuchen kann.

 

Kleidung

 

ArtikelAnzahlGewicht pro StkBeschreibung
Wandersocken1-350gbesonders die mit Merinowolle sind gut
normale Socken1-240gvielleicht auch wärmere, gerade abends nach dem Duschen sehr angenehm
Thermounterhose1-350gtrocknen sehr schnell, deshalb empfehlenswert
Unterhose1-250g optional
Thermohend (Kurz/lang)0-2170ggerade in kälteren Jahreszeiten
Thermohose0-1230gin kalten Jahreszeiten
t-Shirt1-21-2-
Sporthose0-2160gleichte Alternative zu kurzen Hosen
Zipp-off Hose0-2500gwegen der Kombination sehr empfehlenswert
Fleece Jacke0-1550gfür kalte Jahreszeiten
Jogginghose0-2380gAlternative zu Zipp-off Hose
Regenponcho0-1210güber Fleece Jacke ziehen, dann kann man auch im Regen wandern
Softshell Jacke0-1540gAlternative zu Fleece Jacke und Regenponcho
Kopfbedeckung160gsehr wichtig, vor allem wenn man dauerhaft über Felder läuft
Handschuhe0-190gin kalten Jahreszeiten werden die Finger kalt, wenn man Wanderstöcke benutzt
Trekkingschuhe0-1700ggutes Schuhwerk ist wichtig, Laufschuhe gehen bei nicht ganz so anspruchsvollem Terrain auch
Barfußschuhe0-1250gsind immer mehr am kommen; abwechlungsreiches Schuhwerk wird empfohlen
Flip-Flops0-1190gin Herbergen sind die hygienischen Bedingungen nicht immer optimal
Sonnenbrille + Etuit0-190g-
Badehose (ohne Netz)0-1145gleichte Alternative zu kurzer Hose
Gürtel0-1100gmöglichst weicher, der nicht reibt
Brille0-130gfall notwendig

 

Körperpflege

 

ArtikelAnzahlGewischt pro StkAnmerkungen
Zahnbürste130g-
Zahnpasta170g-
2 in 1 Duschgel1100g2 in 1 spart Gewicht, muss jedoch bei längeren Wanderungen öfter nachgekauft werden
Handcreme140gempfehlenswert, wenn man Trekkingstöcke verwendet, um raue Hände vorzubeugen
Taschentücher1 Päckchen30g-
Hirschtalgcreme1110gAbends nach dem Duschen auf die Füße auftragen - fördert die Regeneration
Ohrstäbchen1-x0,15gbei längeren Wanderungen
Rasierer0-1-bei längeren Wanderungen
Blasenpflaster1 Päckchen20ggegen Blasen abends und über Nacht
Kamm / Bürste0-140gnach Bedarf
Desinfektionsmittel1100gimmer sinnvoll, am besten Wunddesinfektionsmittel für den Fall einer Verletzung
Nackenbalsam170gganz angenehm, wenn man 9 Stunden am Tag einen 8-11 kg schweren Rucksack auf dem Rücken trägt
Pflaster1 Päckchen30gim Fall einer Verletzung
Tape1 70gBlasenpflaster lösen sich schnell bei verschwitzter Haut. Tape über die Blase kleben funktioniert auch und hält wesentlich besser

 

Utensilien

 

ArtikelAnzahlGewicht pro ArtikelAnmerkungen
Taschenmesser1100gje mehr Funktionen, desto besser
Notizblock + Stift0-140gum Eindrücke festzuhalten (alternativ im Handy eintragen)
Kartenmaterial1-einmal als offline Map auf dem Handy und noch in gedruckter Form (für den Fall, dass das GPS oder Handy ausfällt)
Erste-Hilfe-Set1200gErgänzung zu Pflaster und co.
Brillenetuit0-150gnach Bedarf
Uhr0-180gganz sinnvoll, denn man muss nicht immer sein Handy aus der Tasche holen
Zipp-Beutel1-550gwiederverwendbarer Beutel, gerade bei mehrtägigen Wanderungen sinnvoll
Walking-/Trekkingstöcke0-1500gsehr empfehlenswert, entlasten Knie und Beine sehr
Wanderguide0-1-bei bekannten Wanderrouten sicherlich hilfreich und informativ
S-Haken0-140gin manchen Herbergen ist der Boden nicht sehr sauber - mit einem Haken kann man seinen Rucksack aufhängen
kleiner Beutel0-140gfalls man abends nochmal einkaufen möchte, muss man nicht den schweren Rucksack mitnehmen
Pilgerpass0-160gje nach Pilgerweg
Reisewaschmittel0-1140gbei längeren Wanderungen muss gewaschen werden
Ohropacks0-11gin Herbergen ist nicht immer Ruhe. Die Letzten kommen spät an und die Ersten reisen früh ab
Schlafbrille0-110gin Herbergen ist nicht immer Ruhe. Die Letzten kommen spät an und die Ersten reisen früh ab

 

Elektronik

 

ArtikelAnzahlGewicht pro StkAnmerkungen
Smartphone0-1100-200g-
Ladegerät0-150g-
Ladekabel0-120g-
Powerbank0-1200-300gwenn man oft Zelten möchte, sollte eine höhere Kapazität gewählt werden
Solarladegerät0-1-falls man campt und länger keine Möglichkeit hat, elektronische Geräte an einer Steckdose zu laden
Taschenlampe0-1200gimmer sinnvoll
Laptop0-1-sollte gut überlegt sein, denn auch bei Starkregen muss er gut geschützt sein - bestenfalls ein Ultrabook, wegen der kompakten Maße und dem geringen Gewicht

 

Verpflegung

 

ArtikelAnzahlGewicht pro StkAnmerkungen
Trinkflaschen1-2750g - 1500gje nach Bedarf, ausreichend Trinken nicht vergessen und nicht unterschätzen
Brotbox0-1100gsinnvoller sind Zipp-Beutel, da diese leichter und verformbar sind
Magnesium0-1110gnach Bedarf in Tablettenform
individuelle Medikamente0-x-immer etwas mehr dabei haben, falls die Wanderung länger als geplant wird

 

Camping

 

ArtikelAnzahlGewicht pro StkAnmerkungen
Zelt0-11800gleichtes 2-Personen Zelt
Schlafsack0-1-den Wetterbedingungen anpassen!
Isomatte0-1400ggute Isolation erwünscht, da sonst zu viel Wärme an den Boden verloren geht
Heringe0-10-um das Zelt zu befestigen
Campingkocher0-1-Kochen für warme Mahlzeiten
Topf0-1-Kochen für warme Mahlzeiten
Besteck0-1-Zubereitung von Mahlzeiten

 

Persönliches

 

ArtikelAnzahlGewicht pro StkAnmerkungen
Bargeld--je nach Bedarf, vorab gut planen und Reserve mit einberechnen
Krankenkassenkarte---
EC Karte---
Kreditkarte---
Portemonnaie---

 

Damit sollten die wichtigsten Sachen – und noch etwas darüber hinaus – benannt worden sein. Wie man dann einen Rucksack packt, zeige ich in einem anderen Beitrag.

Natürlich sind Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen für die Packliste erwünscht. Dafür steht unten die Kommentarbox zur Verfügung. Weiterhin kann man mir jederzeit unter der im Impressum angegebenen E-Mail Adresse schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.